Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Jens Hoppe

Barrierefreiheit und Metadaten

Bildtitel, Alternativer Text und Bildunterschrift am Beispiel eines Bilds vom Liebknecht-Luxemburg-Gedenken im Januar 2015
Dieses Bildschirmfoto zeigt den Dialog im Backend, in dem Bildtitel, Alternativer Text und Bildunterschrift eines Bilds vom Liebknecht-Luxemburg-Gedenken im Januar 2015 bearbeitet werden

Bilder mit Titeln und beschreibenden Alternativen Texten zu versehen, ist keine lästige Fingerübung, sondern für Barrierefreiheit unerlässlich.

Bilder mit Titeln und beschreibenden Alternativen Texten zu versehen, ist keine lästige Fingerübung: Menschen mit Sehbehinderungen lassen sich Internetseiten von einem sog. Screenreader vorlesen. Der Screenreader kann mit Bildinhalten nichts anfangen. Er kann jedoch zu einem Bild gehörenden Titeltext und Alternativen Text vorlesen, so dass die Besucher*in trotzdem erfährt, was auf dem Bild zu sehen ist. Achten Sie deshalb immer auf eine verständliche Beschreibung des Bilds mit Hilfe der Felder Titel und Alternativer Text.

Das Modul Dateiliste

Wie Sie Dateien solche Metadaten hinzufügen, erklärt die Doku zum Modul Dateiliste. Verwenden Sie dieses Modul um Bilder in Ihr LINKES CMS hochzuladen, können Sie die Bilder dabei ganz einfach mit Titel, Alternativem Text und Beschreibung versehen. Referenzieren Sie die Bilder in einem Inhaltselement vom Typ Text und Videos oder Text mit Bildern, werden die Metadaten dort automatisch übernommen. Sie müssen sie also nicht für jedes Inhaltselement von neuem eintragen – können das aber bei Bedarf trotzdem tun.

Möglichkeiten und Grenzen

Über die Zeit werden wir das LINKE CMS Schritt für Schritt mit Funktionen erweitern, die Metadaten zu Dateien auswerten und/oder im Frontend der Website ausgeben. Derzeit werden diese Daten noch nicht überall ausgewertet bzw. ausgegeben. Bitte beachten Sie z.B., dass Sie Informationen zum Ersteller eines Bilds derzeit zwar eingeben können, sie im Frontend der Website aber noch nicht angezeigt werden. Müssen Sie also aus rechtlichen Gründen auf die  Urheber*in eines Bilds z.B. in der Bildunterschrift hinweisen, gehört diese Angabe tatsächlich in das Feld Bildunterschrift.